Pasculli Mützen

Die Pasculli Mützen, sie sind wieder da!

 Pasculli_Muetze_schwarz  Pasculli_Muetze_weiß

Extra für diejenigen, die egal ob Frühling, Sommer Herbst oder Winter immer eine Mütze auf dem Kopf tragen wollen.

Die Pasculli Mützen gibt es in weiß oder schwarz mit dem kleinen, dezenten Pasculli Rider, bald auch im Pasculli Onlineshop und bis dahin bei Bikeline in Berlin oder Ihre bestellt Euch Eure Pasculli Mütze hier.

Preis: 19,90 € zzgl. Versandkosten

Giro Ride Berlin – 17. Mai – by Pasculli & Bikeline

Giro_Ride_Berlin2014

Giro, Bikeline und Pasculli laden euch zum „lockeren Pedalieren“ am Vortag des Garmin Velothons ein und suchen DICH als Giro New Road-Testfahrer.

 

Am 17. Mai wollen wir gemeinsam mit Euch auf dem ersten Streckenabschnitt des Garmin Velothons eine Runde drehen.
Der Giro Ride Berlin startet um 9 Uhr am westlichen Eingang der Velothonmesse  (Yitzhak-Rabin-Straße/Ecke Straße des 17. Juni) und führt über die Straße des 17. Juni zum Ernst-Reuter-Platz, über den Spandauer Damm und die berühmte Berliner Havel-Chaussee.
Ist der „Anstieg“ zum Grunewaldturm überwunden, geht es über den Kronprinzessinnenweg zum Ziel „Nduro Life Café“ am Schmetterlingsplatz. Dort werden die Fahrer des „Giro Pelotons“ mit Kaffee und Kuchen und  einer Giro-Tombola  erwartet.

 

Ihr wollt wissen, wie sich die stylischen Giro New Road Klamotten auf dem Rad anfühlen? Dann bewerbt Euch als Giro New Road-Testfahrer.
Wie? Schickt uns eine Email und schreibt uns, warum Ihr auf jeden Fall testen wollt.

 

Giro Ride – nocheinmal in kurz und knapp:

Wann? 17. Mai 2014 // 9 Uhr

Wo? Yitzhak-Rabin-Straße /Ecke Straße des 17. Juni

Was? gemeinsame Rennradausfahrt

Wichtig: Alle Teilnehmer müssen einen Helm tragen. // Es gelten die Regeln der STVO. // Die Teilnahme an der Ausfahrt ist auf eigenen Gefahr. // Alle Teilnehmer erkennen den die Teilnahmebedingungen und den Haftungsausschluss an.*

 

Giro, Bikeline und Pasculli freuen sich auf die Ausfahrt mit Euch!

 

 

*HAFTUNGSAUSSCHLUSS und TEILNAHMEBEDINGUNEN

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, seine gesundheitlichen Voraussetzungen für die Teilnahme
am Giro-Ride selbst, gegebenenfalls nach Arztkonsultation zu beurteilen.
Er/Sie hat für ein einwandfreies Fahrrad zu sorgen und muss während des gesamten
Rides einen Helm, welcher den gültigen Ansi/Snell- bzw. den neuen TÜV-/GS-Normen
oder UCI-Bestimmungen entspricht, tragen.

Während des gesamten Rides gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung.
Die Strecke ist nicht zugunsten der Teilnehmer abgesperrt, sondern folgt dem fließenden Verkehr.
Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Ablauf des Rides stören
oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden, ist Pasculli berechtigt,
die betreffende Person jederzeit von der Veranstaltung auszuschließen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung
ausdrücklich, dass ihm dies bekannt ist und er/sie die möglichen Gefahren einer
Rennrad-Gruppenausfahrt kennt.
Pasculli übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Unfälle – auch gegenüber Dritten – ,
die sich während  des Rides ereignen, mit Ausnahme für Schäden an Körper, Gesundheit
oder Leben, die auf einem Verschulden von Pasculli beruhen. Es wird darüber hinaus
keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungsstücke, Wertgegenstände
und Ausrüstungsgegenstände der Teilnehmer übernommen.

Pasculli Ride mit Roubaix-Feeling

Pasculli Ride_2014257,0 km, 28 Kopfsteinpflasterpassagen, das überließen die Pasculli & Friends am gestrigen Sonntag den Profis, die beim härtesten Klassiker der Welt, der „Hölle des Nordens“, von Paris nach Roubaix um den Sieg kämpften. Die späte Attacke des Niederländer Niki Terpstra verfolgten die Pasculli & Friends in der Live-Übertragung auf der Terrasse des Nduro Cafés.

Zuvor hatten sie aber natürlich selber Rad-Kilometer gesammelt. Bei schönem Sonnenschein und frischen Temperaturen starteten um 10:30 Uhr die Pasculli-Espresso-Gruppe über 110 km und die Cappuccino-Gruppe über 70 km zur gemeinsamen Eröffnung der Rennradsaison.
Welche Qualen die Profis beim Klassiker Paris -Roubaix zur selben Zeit erlitten, ließ die kurze, aber durchaus gefürchtete Kopfsteinpflasterpassage in Stücken – zum Glück der einzige „Pavé-Abschnitt auf der Runde –  erahnen.

 

Angeführt wurden die beiden Peletons von den Rennfahrern des Team Synergy Pasculli, die sich im auffrischenden Wind mächtig für die Pasculli Rider ins Zeug legten.
In der Zieleinfahrt hatten das Cappuccino-Peleton ganz knapp die Nase vorn und gewann so das Duell um die besten Plätze auf der Sonnenterasse des Nduro Cafés, wo Nils und sein Team alle Rider mit Kaffee, kühlen Getränken und hausgemachtem Kuchen versorgte.

 

Pasculli freut sich darauf, alle Freunde am 17.Mai zum nächsten Ride wiederzusehen!

Pasculli Ride zur Saisoneröffnung – 13. April

Pasculli_Ride_Saisoneroeffnung2014

 

Liebe Pascullisti und Pasculli Freunde,

wir laden Euch herzlich dazu ein, am kommenden Sonntag, den 14. April 2014, mit uns, dem Team der Radmanufaktur Pasculli und mit dem Team des Punto Pasculli Bikeline, die Rennradsaison zu eröffnen.

Der Pasculli Ride startet um 10:30 Uhr vor dem Nduro Café, am Schmetterlingsplatz, Eichkampstr. 156, 14055 Berlin.

Wer schon Frühjahrskilometer gesammelt und sich in Form gebracht hat, der ist in der Espresso-Gruppe richtig aufgehoben. Die Espressi fahren ca. 100 km mit über 28+  km/h.

Diejenigen, die genießen möchten und es gemütlicher angehen lassen möchten, fahren am besten in der Cappuccino-Gruppe mit. Hier wird eine 60 bis 70 km lange Runde mit 25-27 km/h gefahren.

Für Kaffee, hausgemachten Kuchen und auch kühle Getränke sorgt Nils mit seinem Team vom Café Nduro Life, wo es am Nachmittag natürlich auch alle Radsport-News rund um Paris-Roubaix gibt.

Wir freuen uns darauf, Euch zu sehen!

Pasculli & Friends auf Mallorca

Pasculli Mallorca 2014 _web

 

Das Radfahrer Paradies Mallorca zeigte den Pascullisti in diesem Jahr vom 14. Bis zum 31. März verschiedene Gesichter. Vom Standort Playa de Muro ging in der ersten Woche bei schönstem Sonnenschein, blauem Himmel und Temperaturen über 20 Grad zu mallorquinisch flachen Runden ins Landesinnere der Insel. Der Wunsch dabei das Örtchen Petra in die Streckenführung aufzunehmen, können all diejenigen verstehen, die bei „Mama Marga“ schon einmal eine Pause mit Café con Leche und Erdbeerkuchen eingelegt haben.

In Petra durfte natürlich auch ein kurzes „hola“ im Bikedress Store, dem Pasculli Partner aus München, nicht fehlen. Als schönste Strecke der ersten Woche wurde die „Honeymoon-Runde“, von einem der besten Bikeguides der Insel so getauft, gewählt. Sie führte die Pascullisti über über Alcudia durch das „Peter Maffay-Tal“ um den Puig del Inca, Richtung Sencelles nach Petra und von dort gestärkt über Maria zurück an die Playa del Muro.

 

Um die Lust auf „mehr Radfahren“ nicht verfliegen zu lassen, wurden jeden vierten Tag die Beine geschont und dieser Tag mit Regenerationsprogramm verbracht. Während die einen mit Vorliebe den Rapha Shop in Port Pollenca auf der Jagd nach den feinen Zwirn der Engländer besuchten, machten sich die Anderen zu Kultur, Weinproben und Shopping nach Palma oder Pollenca auf und wieder Andere erkundeten die Tramuntana mit Auto und Fotoapparat.

 

 

In der zweiten Woche zeigte sich die Insel von ihrer rauen, kühlen und windigen Seite, was die Pascullisti aber nicht davon abhielt die mallorquinischen Berge zu beradeln. Sie tasteten sich über den Orient und das Kloster Lluc zur kurzen aber knackigen Königsetappe über 95 km mit 1700 Höhenmetern von Santa Maria, über den Puig Punyent, Galilea, Port Andratx und Valledemossa. In der Wertung um die Bergtrikots lieferten sich die Zovallos, Tomarlos und Altissimos ihre Duelle.

Als alle Kilometer gesammelt, die Beine müde und die Gesichter sonnengebräunt waren, endete die gemeinsame Mallorca-Reise bei leckerem Fisch und mallorquinischem Weißwein im „Los Faroles“ in Port Pollenca mit den Worten: „Adios e hasta el proximo año!“

Radmanufaktur Pasculli geht neue Wege

Die Radmanufaktur Pasculli geht seit Januar 2014 neue Wege und hat sich von ihrem Berliner Showroom, der „Villa Pasculli“ sowie der Berliner Vertriebsgesellschaft Pasculli Germany GmbH getrennt.

 

Die „Villa Pasculli „war ein sehr besonderer Showroom, in der Pasculli Räder auf eine außergewöhnliche Art präsentiert und durch regelmäßig stattfindende Konzerte die Verbindung von klassischen Musik und Fahrrad gezeigt werden konnte. Jedoch entwickelte sich die Pasculli Germany GmbH mit der Berliner Villa auf dem regionalen und überregionalen Markt nicht so wie erhofft und geplant. Aus diesem Grund wurde die Villa Pasculli zum 1. Januar 2014 geschlossen.

 

Breits Ende 2012 wurde von den Markengründern Christoph Hartmann und Maik Kresse sowie dem Aufsichtsrat der Pasculli International AG entschieden das Vertriebskonzept der Radmanufaktur Pasculli umzustrukturieren.

 

Im Fokus steht dabei die enge Zusammenarbeit mit den Punti Pasculli, ausgewählten Partnern mit Expertise im Bike-Fitting, “Pasculli on the road” und der Verkauf von Pasculli Produkten über die neue Onlinefiliale mit dem Fahrradrahmen Konfigurator.

 

“Punti Pasculli” der Radmanufaktur Pasculli sind derzeit:

Veloskop (Elmshorn)

Renn & Bikesport ( Lichtenstein)

ASB Die Fahrradwerkstatt (Zwenkau)

Bikedress (München),

Pave Culture Cycliste (Barcelona)

Bikeline (Berlin)

Im Bereich des Bikefittings arbeitet Pasculli mit foldenen Partnern zusammen:

Synergy Pro Training (Berlin)

Regina Marunde (Berlin)

Veloskop (Elmshorn)

Pave Culture Cycliste (Barcelona)

Christian Bernhard (Wien)

Für 2014 stehen bislang folgende Events auf derm “Pasculli Road Show”-Kalender:

März 2014: Pasculi & Friends auf Mallorca (Kundenreise)

März 2014: Berliner Fahrradschau

April 2014: Pasculli Ride – Eröffnung der Rennradsaison

Mai 2014 Gardasee Bike Festival / Pasculli & Friends

Juli 2014: Dolomiti Superbike / Pasculli & Friends

August 2014: Farini Tour / Pasculli Event

August 2014: Eurobike Friedrichshafen

 

Pasculli mit Bikeline, Continental und power2max auf der Fahrradschau

Wir, Pasculli, Bikeline, Continental und power2max, freuen uns, Euch als Besucher der Fahrradschau auf unserem Messestand zu begrüßen.
Die Fahrradschau 2014 findet

am 22./23. März 2014
 von  10 bis 18 Uhr
in der STATION BERLIN // Luckenwalderstr. 4-6 // 10963 Berlin

statt.

power2max bringt für Euch den Typ S zur Fahrradschau. Ihr könnt die neue Variante des Kraftleistungsmessers auf dem Pasculli Tomarlo am Stand testen.
Pasculli präsentiert Euch außerdem den Pasculli Altissimo, mit der Note 1,5 Gewinner der Silbermedaille im Test des Tour Magazins (Ausgabe 12/2013) und die Zeitfahrwaffe Freccia.
Für den „Sport“ am Stand sorgt Conti mit dem Conti-Kicker und zeigt Euch die neuen Grand Prix 4000 S 2.

Kommt vorbei!

Fahrradrahmen und italienische Kaffeekultur ergibt….

La Sinfonia Stradale

…eine Ausstellung der von Hand gefertigten Pasculli Fahrradrahmen und ausgewählter Radsportfotografie in Verbindung mit italienischen Heißgetränken, Vino und „la cucina italiana“

 Giro d'espresso

 

Stefano, Inhaber des Giro d’Espressos, und Maik, Gründer der Radmanufaktur Pasculli, verwirklichen mit dieser Ausstellung ihre Idee, dass die italienische Kaffeekultur, guter Wein und schöne Fahrräder sich perfekt ergänzen.
Die beiden Berliner fuhren in ihrer Jugend aktiv Rad und lernten in zahlreichen Trainingslagern das „Dolce Vita“ und die „Kaffeekultur“ Italiens kennen.
Die Zeit des aktiven Radsports liegt schon einige Jahre zurück, aber die Leidenschaft für das Radfahren und auch für Italien ist geblieben, so dass Stefano mit dem Giro d’Espresso die italienische Kaffeekultur und Maik mir der Radmanufaktur Pasculli die traditionelle italienische Kunst des Fahrradrahmenbaus nach Berlin gebracht hat.

Zur beginnenden Radsportsaison werden die von handgefertigten und auf Maß gebauten Pasculli Fahrradrahmen und ausgewählte Radsportfotografie von Timm Kölln die Wände des Giro d’Espressos in den kommenden Wochen zieren.

 

Stefano und das Team des Giro d’Espressos freuen sich, Euch als Gäste des Cafés und der kleinen Ausstellung willkommen zu heißen.

 

Öffnungszeiten:        Mo-Fr: 8-19 Uhr, Sa: 9-18 Uhr, So: 10-18 Uhr

Ort: Giro d’Espresso //Knobelsdorffstr. 47 // 14059 Berlin

 

Pasculli Onlinefiliale ist eröffnet

 

Wir wünschen Euch ein frohes und gesundes neues Jahr und freuen uns verkünden zu können, dass nun auch die Pasculli Online-Filiale eröffnet hat.

Die „Ladentür“ habt Ihr bereits geöffnet, wenn Ihr unsere Seite besucht. Im Rahmenkonfigurator habt Ihr die Möglichkeit, Eure individuellen Rahmen-Sets zu designen.

 

Zurücklegen oder gleich bestellen?
Kein Problem! Registriert Euch mit Eurem persönlichen Einkaufs-Account in der Online-Filiale  und speichert dort Eure Rahmen-Projekte. Ihr könnt hier bis zu fünf verschiedene Projekte anlegen, speichern und so lange bearbeiten, bis ihr Euer perfektes Pasculli gefunden habt.

Um Euer Pasculli Rahmen-Set nach Euren Körpermaßen und Wünschen zu bauen, bitten wir Euch im Einkaufs-Account Euer Fahrerprofil und Eure Körpermaße zu hinterlegen.

 

Rahmen-Set konfiguriert? Fahrerprofil und Körpermaße hinterlegt? Ihr seid soweit, um Euer Pasculli Rahmen-Set zu bestellen!

 

Wie geht es weiter? Nun erhaltet Ihr Eure Bestellbestätigung und danach von uns eine Email mit Eurer persönlichen Geometrie und Eurer Anzahlungsrechnung. Sobald diese bei uns eingegangen ist, beginnen unsere Rahmenbauer Eure Pasculli Rahmen-Set zu fertigen.
An dieser Stelle heißt es noch ein wenig geduldig zu sein, denn Handarbeit braucht seine Zeit. Es dauert ca. 10 Wochen, bis Euer Pasculli bei Euch angekommen wird.

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

Adventskalender by Pasculli & Bikeline

Adventskalender_Pasculli_Bikeline_1912 

Willkommen beim Pasculli & Bikeline Adventskalender 2013!

Wie es funktioniert, wollt Ihr wissen?? Ganz einfach…

 

Ihr seid Pasculli und Bikeline Facebook-Fan und solltet in den Tagen bis Weihnachten die beiden Seiten im Auge haben.
Wir haben jeden Tag mal früh, mal mitten am Tage und auch mal spät, mal auf der Bikeline und mal auf der Pasculli Facebookseite eine Frage für Euch.
Wenn Ihr den Adventskalender-Post des jeweiligen Tages bis 23:59 mit der richtigen Antwort kommentiert, seid ihr in unserem Lostopf.
Unter allen richtigen Antworten wird der Gewinner per Los ermittel und am darauf folgenden Tag um 12 Uhr bekanntgegeben.

Viel Spaß und viel Glück!