Philosophie

 

Vor ungefähr 30 Jahren, als man noch Stahlrahmen und Rahmenschaltungen fuhr, leisteten sich die namhaften Firmen, wie Colnago und Bianchi, den Luxus, Fahrradrahmen in 20 verschiedenen Größen zu bauen. Rennfahrer kauften ihre Fahrradrahmen wie Schuhe, nämlich in der richtigen Größe und genau passend.

Leider ist diese Vielfalt an Rahmengrößen seit Anfang der 90er Jahre mit der Markteinführung der ersten Monocoque-Carbon-Rahmens (der gesamte Carbon-Rahmen wird in einer Form gebacken) aus wirtschaftlichen Gründen verlorengegangen. Heute gibt es meistens von S bis XXL nur noch fünf verschiedene Rahmengrößen.

Die Philosophie der Radmanufaktur Pasculli ist jedoch, dass auch heutzutage jeder Rahmen perfekt zu seinem Fahrer passen sollte.

Wir sind davon überzeugt, dass man so am allerbesten die besonderen Momente des schönsten Sports der Welt erleben kann.

Pasculli vereint die traditionelle italienische Rahmenbaukunst mit technischer Innovation aus Deutschland und baut Dir in Handarbeit, nach Deinen Maßen und Deiner individuellen Geometrie, sowie mit Deinen Farbwünschen ein Unikat auf Maß.

Wir wissen, dass unsere Philosophie und unsere Fahrradrahmen nicht „Jedermanns“ Sache sind, aber das müssen sie auch nicht sein. Wenn Du ein Rad suchst, welches GENAU zu Dir passt, Deine Geschichte in sich trägt und einfach anders aussieht als ändere Räder, dann sind wir wahrscheinlich die Richtigen für Dich.

Wir leben den Radsport und lieben es, auf und mit dem Rad besondere Momente zu erleben: gemeinsame Ausfahrten, Kunst und Kultur in der Villa Pasculli oder gemeinsame Reisen, wie zum Amstel Gold Race, zur Flandernrundfahrt und zur Farini Tour.